Willkommen beim SLOTRACE MC Hildesheim Carrerabahn fahren in Hildesheim
25m Dualbahn

Forum Rennserien DIGITAL Carrera 124 GT Magnetkraft - Messung für 2020

Magnetkraft - Messung für 2020

Post von Bros » 24.09.2019 19:01:21


Da 2019 nur "Spaß"- und Trainingsrennen gefahren werden, um so die Digitalbahn und das Computerprogramm besser kennenzulernen, sollte für die nächste Saison im Jahre 2020 doch eine Kontrolle, wie die des Gesamtgewichts, erfolgen: die Messung der Magnetkraft !
Gerade eine erhöhte Magnetkraft verzeiht einige Unlänglichkeiten beim Fahrzeug und beim fahrerischen Können und für deutlich bessere Rundenzeiten.

Der SRMC hat eine Vorrichtung (Dank an den Bock) um die Magnetkraft zu messen. Auffällig waren bisher die enormen Unterschiede bei den GT-Fahrzeugen. Zwischen ca 60 gr- 146 gr. war wohl alles möglich. Daher sollte für die nächste Saison eine maximale Magnetkraft festgesetzt werden. Das Rennen wird schließlich in den Kurven gewonnen und nicht auf den Geraden ! 😉

Zu Hause habe ich bei meiner Corvette C7 einmal nachgemessen. Bei einer Magnetkraft von ca. 70 gr. war das Fahrzeug rund 0,5 sec langsamer als bei einer Magnetkraft von 170 gr.. Das ist eigentlich auch logisch. Die Geraden bei den meisten Carrerabahnen sind zu kurz, um einen Vorteil durch eine höhere Endgeschwindigkeit bei niedriger Magnetkraft herauszuholen. 

Fazit: Es sollte für die nächste Saison eine bestimmte maximale Magnetkraft vorgegeben werden. Wer mehr hat, der muß diese reduzieren (z.B. Klebeband, Plättchen ).
User avatar
Bros
User
Eroberer
 
Beiträge: 108
Dabei seit: 2018-03-06 23:45:29

Post von Hawk » 25.09.2019 14:12:46


ein schwieriges Thema, da wird noch drüber gesprochen werden.

Wenn ich aber die bisherigen Rennergebnisse betrachte, so wurde auch mit unter 100 Gaus gewonnen. Feo und Thomas S. haben wohl das bessere Werkstadtteam und die bessere Vorbereitung :)

Und was ist mit Gewicht? Sollen die kleinen Porsche jetzt zuladen?

Fragen über Fragen
User avatar
Hawk
Administrator
SRMC Mitglied
Eroberer
 
Beiträge: 138
Dabei seit: 2018-03-08 20:58:44

Post von Bros » 25.09.2019 23:31:58


Feo ? Gerade sein GT hat -142,9 GAUS, d.h. sein Magnet hat die stärkste Anziehung. Er hat selbst gesagt, daß das z.Zt. möglich ist, weil es darüber kein Reglement gibt. Eine maximale Magnetkraft ist erforderlich, um ein "Wettrüsten" in diesem Bereich zu unterbinden. Oder wollen wir dann Autos haben, die permant Vollgas um den Kurs fahren ? Zwar ein wenig übertrieben, aber auch machbar.
Warum haben wir überhaupt den 3. mittleren Magneten ausgebaut, wenn man nicht die Magnetkraft überprüft ???😉


Daß der alte Porsche, aufgrund des niedrigen Gesamtgewichts, einen Vorteil hat, sieht man an der Beliebheit des Modelles. Allerdings dürfte die Kurvengeschwindigkeit anderer GTs aber besser sein.
User avatar
Bros
User
Eroberer
 
Beiträge: 108
Dabei seit: 2018-03-06 23:45:29

Post von Hawk » 26.09.2019 09:52:34


keine Frage, eine Regelung sollten wir finden, und dazu ist ein reger Austausch hier sicherlich förderlich.

aber Magnetkraft ist nicht alles, Du selbst hattest beim Rennen im Juli mit Deiner Roller-Corvette gemessene -113 Gaus, und wurdest nur 11ter.

Das der alte Porsche ein beliebtes Modell ist, ist klar, aber es starteten nur 2 davon, die andeeren waren die neue bullige Form.

wir werden noch ein wenig Erfahrung sammeln müssen. Übrigens die M1 waren ausgeglichener
User avatar
Hawk
Administrator
SRMC Mitglied
Eroberer
 
Beiträge: 138
Dabei seit: 2018-03-08 20:58:44

Post von Bros » 26.09.2019 10:10:50


Hawk schrieb:

aber Magnetkraft ist nicht alles, Du selbst hattest beim Rennen im Juli mit Deiner Roller-Corvette gemessene -113 Gaus, und wurdest nur 11ter.

Aber genau das zeigt es doch auf ! Von der Rundenzeit her wäre ich wohl unter den ersten 3 gelandet. Nur weil ich einige Fehler machte und zuviele Tankstopps vollzog kam ich auf Platz 11. Das lag somit nicht an der Geschwindigkeit, sondern an den Fehlern, die ich gemacht habe.  Sowas wird mir in Zukunft nicht mehr passieren und dann fährt die Corvette vorne mit.  Deswegen laßt uns eine Regelung finden, z.B. nicht mehr als 100 Gaus Anziehungskraft, damit wir in der nächsten Saison in der Hinsicht streßfreie Rennen haben. 
Beim Digitalrennen entscheidet nun mal nicht allein die Rundengeschwindigkeit, sondern auch die Tankstopps, Überholmanöver usw. . 
Aber die Rahmenbedingungen sollten stimmen. 😉 
User avatar
Bros
User
Eroberer
 
Beiträge: 108
Dabei seit: 2018-03-06 23:45:29

Post von Chris » 26.09.2019 14:41:41


Ich denke 2 Mittel Magnete machen keine 140. Vielleicht ist jemanden ein Fehler unterlaufen und hat vergessen den Mittelmagnet von der Mitte vergessen rauszunehmen. 
😄
Ich bin Anfänger kein Profi und fahre eh kaum mit. 😂😂😂
User avatar
Chris
SRMC Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 56
Dabei seit: 2019-03-02 08:13:59

Post von Bros » 26.09.2019 17:40:02


Hawk schrieb:

wir werden noch ein wenig Erfahrung sammeln müssen. Übrigens die M1 waren ausgeglichener


Auch bei den M1 hatte Feo deutlich mehr Magnetkraft (114 gr. gegenüber den schwächsten Magnet mit 55 gr.).  Feo sagte, daß er die Magnete "gedreht" hat, um somit noch mehr Anziehungskraft zu erhalten. Das ist auch erlaubt, da es bisher im Reglement keine Festlegung der Magnetkraft gibt. Aber für die nächste Saison sollte hier eine Angleichung im Reglement erfolgen.

Hawk hat richtig gemessen.....ich war dabei. 😉
User avatar
Bros
User
Eroberer
 
Beiträge: 108
Dabei seit: 2018-03-06 23:45:29

Post von Der Bock » 26.09.2019 17:54:44


Deswegen sind für mich nur gleiche Fahrzeuge wirklich messbar. Selbst Gauß macht nur Sinn wenn die Obergrenze auch auf alle Fahrzeuge gleiche Auswirkungen hat. GT Fahrzeuge sind im gesammtsetting schon sehr unterschiedlich. Die Wahl eines bestimmten Fahrzeuges ist da schon eine übervorteilung.
Obergrenze ist dennoch OK, ist wenigstens ein kleiner Teil vergleichbarer. Den ohne Magnet Kraft werden Defizite der verschiedenen Modelle noch deutlicher! 
 


 
User avatar
Der Bock
Administrator
SRMC Mitglied
Eroberer
 
Beiträge: 113
Dabei seit: 2018-03-02 16:41:04

Post von Chris » 26.09.2019 18:27:15


Aber nicht das das wie beim GT so endet das es Club Motoren gibt. 😂
In dem Fall Club Mittel Magnet Sets 😆
Mir persönlich völlig egal. Wer meint das maximum aus seinem Auto rausholen zu müssen  und es so verbissen sehn muss. Dann soll er machen. 
Oder man testet mal komplett ohne Magnete. 
Zumal vor jedem 124er rennen dauernd Diskussion anfangen. 
Da hat man schon keine Lust mehr zu fahren. 
 
User avatar
Chris
SRMC Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 56
Dabei seit: 2019-03-02 08:13:59

Post von Chris » 26.09.2019 19:09:35


Da fällt mir noch ein.
So glaube ich es gehört zu haben.
Jeh abgefahrener die Reifen desto mehr Magnetkraft kommt zustande.
Oder täusche ich mich da ? 
Dann verbessert mich bitte.
Allen ein schönes Wochenende. 

ps. Ich finde Uwe und Andre sollten die Regeln festsetzen. 
So müssen sich alle dran halten.
 
User avatar
Chris
SRMC Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 56
Dabei seit: 2019-03-02 08:13:59